Youlius 2018 – Es geht weiter!

Nach dem Youlius 2017 war allen Beteiligten klar, dass dieses Event kein Einzelfall bleiben darf. In vieler Hinsicht war der Youlius 2017 bei der immens kurzen Zeit ein Testballon, und selbst dafür haben wir schon sehr viel richtig gemacht.

Folgende Punkte stehen aktuell für das Orga-Team im Fokus für den Youlius 2018:

Deutschlandweite Ausrichtung

Wir wurden oft – sehr oft – gefragt, warum sich nur YouTuber aus Nordrhein-Westfalen für den Youlius bewerben können. Der Grund dafür war, dass wir selbst ja noch gar nicht wussten, wie der Preis überhaupt angenommen war, und ob dafür eine Nachfrage existiert. Nach der Veranstaltung des Youlius 2017 gibt es aber keinen Grund mehr daran zu Zweifeln. Deshalb wird sich der Youlius 2018 an alle YouTuber aus Deutschland richten! Auch wenn die Bewerbungsfrist noch nicht läuft, solltet Ihr also ein Auge auf unsere sozialen Netzwerke und diesen Blog werfen, um immer up-to-date zu bleiben.

Livestream

Fast genauso oft angefragt wir die deutschlandweite Ausrichtung war ein Livestream der Veranstaltung. Kurz gesagt: Wir setzen alles daran, das zu ermöglichen!

Bessere Pressearbeit

Wir waren „stets bemüht“ die Presse über den Youlius zu informieren, und vereinzelte Artikel, wie z.B. in der WAZ und der Coolibri, sind daraus auch entstanden. Wir würden die Pressearbeit aber gerne auf eine breitere Basis stellen. Teil der Bemühungen ist die neue Presse-Seite, welche unsere Pressemitteilungen enthält, welche wir auch aktiv über einen Presseverteiler an Medien und Journalisten versenden werden. Vorschläge, welche Medien wir auf den Verteiler setzen nehmen wir immer gerne über unser Formular entgegen.

Sponsoren

Für den Youlius 2017 konnten wir leider kurzfristig keine Sponsoren oder andere Fördergelder bekommen. Dies hat die Community durch eine beispiellose Spendenbereitschaft wett gemacht, sodass wir insgesamt € 2.100 an Fördergelder an die Gewinnerinnen und Gewinner ausschütten konnten. Für nächstes Jahr haben wir viele Ideen, die sich nur realisieren lassen, mit dem entsprechenden finanziellen Polster. Wir hoffen, dass wir durch die längere Vorlaufzeit da dieses Jahr mehr Erfolg haben werden.

Location


Ein Punkt, bei dem wir mit Sicherheit auf Sponsoren angewiesen sein werden ist die Location. Wir vermuten, dass wir eine größere Location brauchen, weil der Saal des Unperfekthauses schon mit der Begrenzung auf NRW an seine Grenzen gestoßen ist. Wenn möglich würden wir gerne in der Kreuzeskirche feiern, die mit dem Unperfekthaus in Verbindung steht.
Obwohl es eine Kirche ist, können dort auch gänzlich säkuläre Feste gefeiert werden. Aber – die Location ist auch nicht ganz billig. Zu der reinen Miete der Kirche kommen dann noch Ausgaben für die Technik, Bewirtung, etc. Es gibt viel zu tun.

Was sind Eure Ideen?

Was denkt Ihr, was wir beim Youlius 2018 auf jeden Fall berücksichtigen sollten? Freut Ihr Euch auch schon so auf den nächsten Youlius wie wir? Wir freuen uns über Deinen Kommentar.